Schlagwörter

, , ,

Im Emons-Verlag ist wieder Luberon-Krimi von Andreas Heineke erschienen. Es geht um eine Tote bei einer Ausstellung im Picasso-Schloß.

Der Titel heißt : „Fälschung à la Provence“

Literatur Luberon Pur

Picasso hatte über viele Jahre auch eine enge Verbindung zum Luberon. Eine seiner Musen, Dora Maar lebte lange Jahre in Menerbes. Dort gibt es zur Erinnerung an die Fotografin und Malerin das „Maison Dora Maar“. Hier finden regelmäßig Ausstellungen statt. Gegenüber, auf der anderen Straßenseite befindet sich ein toller kleiner Garten, der dem Amerikaner Joe Downing gewidmet. Er war Maler und lebte ebenfalls in Menerbes.

Der Garten von Joe Downing – Im Hintergrund das „Maison Dora Maar“

Über den Inhalt des Krimi will ich nichts weiter verraten. Bitte selbst lesen. Am besten an einem Pool im Schatten hier im Luberon.
Der Autor Andreas Heineke schreibt seine Krimis aus und um den Luberon im übrigen im Lourmarin. Die Hauptfigur und Handlung ist um Bonnieux herum angelegt.

Viel Spaß beim lesen und genießen der Sonne im Luberon.

PS. Sophie Bonnet macht mit Ihrer Krimireihe in diesem Jahr leider eine Pause. Freuen wir uns auf das nächste Jahr.